Logo Niedersachsen IN FORM klar

Folsäure – Lebenswichtiges B-Vitamin

Folsäure ist ein wasserlösliches Vitamin, das natürlicherweise in vielen Lebensmitteln vorkommt. Besonders reich an Folsäure sind grüne Gemüse wie Spinat oder Broccoli, Hülsenfrüchte und Vollkorngetreideprodukte aber auch Leber, Hefe und Eigelb.

Folsäure ist an einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen beteiligt und vor allem für die Zellerneuerung und das Zellwachstum verantwortlich. Folsäure schützt vor Neuralrohrdefekten, einer angeborenen Fehlbildung durch gestörte Entwicklung des Rückenmarks und/oder des Gehirns während der Embryonalentwicklung, d.h. in den ersten Wochen der Schwangerschaft.

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung deckt den normalen Folsäurebedarf. Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt allen Verbrauchern eine folsäurereiche Ernährung, die Frauen mit Kinderwunsch und Frauen im ersten Schwangerschaftsdrittel gezielt durch Folsäurepräparate ergänzen sollten.

Ausführliche Informationen zum Folsäurebedarf und einer folsäurereichen Ernährung finden Sie auf folgenden Seiten:

.

Arbeitskreis Folsäure & Gesundheit

Verbraucherinformationen rund um Folsäure

BfR

Ausgewählte Fragen und Antworten zu Folsäure

BfR

Schwanger werden? ...aber nicht ohne Folsäure! (Broschüre zum Download)

DGE

Neue Referenzwerte zu Folat

Gesund ins Leben

Supplemente in der Schwangerschaft: Folsäure (Informationen für Fachkräfte)

Grünes Gemüse  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln