Logo Niedersachsen IN FORM klar

Kennzeichnung

Mann betrachtet verpacktes Fleisch

Allgemeine Kennzeichnungsvorschriften für verpackte und unverpackte Lebensmittel

Als wichtiges Instrument der Verbraucherinformation ist die Kennzeichnung von Lebensmitteln weitgehend auf europäischer Ebene geregelt. Dabei gibt es für verpackte und unverpackte Waren deutliche Unterschiede in den Kennzeichnungsvorschriften. mehr
Im Supermarkt: Frau betrachtet Verpackung

Was ist eigentlich die „Bezeichnung“ eines Lebensmittels?

Die "Bezeichnung" (früher "Verkehrsbezeichnung") soll darüber informieren, welche charakteristischen Merkmale und Eigenschaften das Lebensmittel hat. Jedes verpackte Lebensmittel (Fertigpackung) muss eine solche Bezeichnung tragen. mehr
Verschiedene Zeichen, Logos und Siegel

Zeichen, Codes und Siegel

Tierschutzlabel, Bio-Siegel, Fair Trade-Kennzeichnung, Ohne-Gentechnik-Logo – eine Vielzahl von Zeichen und Siegeln finden sich auf Lebensmittelverpackungen. Was bedeuten sie? Wie zuverlässig sind sie? mehr
Oberseite einer Konservendose mit aufgedrucktem Datum

Mindesthaltbarkeitsdatum und Verbrauchsdatum

Das Mindesthaltbarkeitsdatum sowie das Verbrauchsdatum werden von dem Hersteller des Lebensmittels festgelegt. Dabei geht er von einer Frist aus, bei der er sicher sein kann, dass die Lebensmittel in ihrer Qualität nicht beeinträchtigt sind. mehr
Zusatzstoffe

Zusatzstoffe und E-Nummern

Zusatzstoffe sind heute in aller Munde. Sie erfüllen im Lebensmittel ganz unterschiedliche Aufgaben und müssen in verpackten Lebensmitteln grundsätzlich gekennzeichnet sein. mehr
Nährwerttabelle auf Lebensmittelverpackung

Nährwert- und Allergenkennzeichnung

Die Nährwertkennzeichnung auf Lebensmittel ist nur dann zwingend vorgeschrieben, wenn auf dem Etikett oder in der Werbung eine nährwertbezogene Angabe gemacht wird. Anders ist es bei der Allergenkennzeichnung, die bei verpackten Lebensmitteln zwingend vorgeschrieben. mehr
Lupe vergrößert die Nährwertkennzeichnung

Allergenkennzeichnung aktuell: Die Vorschriften der neuen LMIV für unverpackte Ware

Ab Dezember 2014 gilt die Allergenkennzeichnung auch für unverpackte Ware. Die 14 häufigsten Allergieauslöser müssen im Zutatenverzeichnis der Lebensmittel aufgeführt werden, auch wenn sie nur in kleinsten Mengen in der Rezeptur vorhanden sind. Das LAVES bantwortet die wichtigsten Fragen. mehr
Regional

Regionale Lebensmittel

Regionale Lebensmittel liegen im Trend! Immer mehr Verbraucher achten beim Einkauf auf Lebensmittel aus der Region. Doch woran erkennt man eigentlich regionale Lebensmittel? Eine allgemeine gesetzliche Regelung für die Kennzeichnung regionaler Lebensmittel gibt es bisher nicht. mehr
"Clean Label"

Etikett: alles (un)klar? - Clean Labelling: Information oder Täuschung?

Immer häufiger finden sich auf Lebensmittelverpackungen sogenannte Clean Labels, also Angaben wie „ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe“. Doch in einigen Fällen erfüllen die so ausgelobten Lebensmittel nicht die dadurch geweckten Erwartungen der Verbraucher. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln