Logo Niedersachsen IN FORM klar

Gesundheitliche Vorteile durch Bewegung

LandesSportBund Niedersachsen

„Es gibt kein Medikament und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit solch hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben." (Prof. Wildor Hollmann, Sportmediziner)

Der Mensch ist ein Bewegungswesen. Ein Blick auf unsere Vorfahren macht deutlich, welcher Umfang an Bewegung menschengemäß wäre. Um ihr Überleben zu sichern, mussten die steinzeitlichen Jäger regelmäßig große Distanzen zurücklegen, Forschungsergebnisse sprechen von 30 bis 40 km pro Tag.

Die körperlichen Anlagen des Menschen haben sich in den folgenden Jahrtausenden nur wenig verändert, und es ist deshalb plausibel, dass Trägheit auch uns heutigen Menschen nicht bekommt.

Um gesund zu bleiben, ist ein Minimum an körperlicher Aktivität unbedingt erforderlich. Dass dieses Minimum von den meisten Menschen in unserer trotz höchster Mobilität unbeweglich gewordenen Gesellschaft nicht erreicht wird, ist augenfällig und wird durch entsprechende Studien nachdrücklich bestätigt.

Danach bewegen sich mindestens 60 - 70 % der Bevölkerung zu wenig, zunehmend auch Kinder und Jugendliche.

Der Bundesgesundheitssurvey spricht sogar davon, dass über alle Altersklassen hinweg gerade einmal 13% aller Deutschen die Voraussetzungen einer ausreichenden körperlichen Betätigung erfüllen.

Diese selbstverschuldete Untätigkeit hat dramatische Auswirkungen:

Körperliche Inaktivität zählt die Weltgesundheitsorganisation heute zu den meist verbreiteten gesundheitlichen Risiken in den Industrieländern. Damit wird Inaktivität als ähnlich riskant bewertet wie das Übergewicht oder das Rauchen.

Auf der anderen Seite senken gute Fitness und regelmäßige körperliche Aktivität die Gesamtsterblichkeit und tragen zu einem längeren Leben bei. Aktive Menschen erkranken seltener an den so genannten „Zivilisationskrankheiten". Dies gilt für Männer wie für Frauen und ist unabhängig von genetischen Faktoren.

Auch eine spätere Veränderung des Lebensstils lohnt sich noch. Je höher das Ausmaß der körperlichen Aktivität, das belegen die entsprechenden Forschungsdaten, desto deutlicher fällt die Senkung der Mortalität aus.

Was müssen wir also tun um, in Anlehnung an ein bekanntes Zitat, dem Leben nicht nur mehr Jahre, sondern den Jahren mehr Leben zu geben?

Die Antwort ist einfach und lautet:

wir müssen uns mehr bewegen - aber wie kann das aussehen?

Lesen Sie mehr ...

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln