Logo Niedersachsen IN FORM klar

Bewegung macht schlau!

LandesSportBund Niedersachsen

Sport macht schlau: Das Gehirn muss regelmäßig genutzt werden, um Leistung zu erbringen. Auch Sport sorgt dafür, dass die grauen Zellen mobil bleiben.

So können nicht nur Tätigkeiten wie Rätseln, Kartenspiele oder Lesen die geistige Fitness stärken. Die Bewegung spielt beim dauerhaften Erhalt der Gehirnleistung eine wesentliche Rolle.

Untersuchungen haben gezeigt, dass motorische Aktivität nicht nur die körperliche sondern auch die kognitive Leistungsfähigkeit maßgeblich unterstützt. So konnte beispielsweise im Rahmen von Modellversuchen nachgewiesen werden, dass die tägliche Sportstunde die Lernleistungen deutlich verbessert.

Aber auch ältere Menschen können ihre geistige Fitness durch Sport und Bewegung trainieren. So scheint beispielsweise Tanzen in jeglicher Form hierfür besonders geeignet zu sein. Aktuelle Forschungsergebnisse weisen nach, dass eine Kombination von geistiger Aktivität und Bewegung besonders wertvoll auch im Rahmen der Demenzprävention ist.

In folgenden Links finden Sie Hintergrundinformationen zum Thema:

GEW Sportkommission

Bewegung macht schlau (pdf)

Prof. Dr. G. Hüther

Sich bewegen ...

DOSB

Gehirnsport

Rechte und linke Hand zeichnen Kreise mit Kugelschreibern
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln