Logo Niedersachsen IN FORM klar

Kinder in Bewegung

Wie viel Bewegung braucht ein Kind?


Ob in der Schule oder während der Freizeit, zunehmend verbringen auch Kinder ihre Zeit im Sitzen. Allein in der Schule sind es bis zum Ende der 9. Klasse mindestens 7.500 Stunden. Und in der Freizeit bestimmen Fernsehen, Computer und Internet sowie Spielkonsolen mehr und mehr den Alltag. Die Langzeitstudie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen „KiGGS“ hat gezeigt, dass mehr als 1/5 der 11- bis 17jährigen täglich drei und mehr Stunden vor dem Fernseher verbringen[1].

Dabei spielen in keinem anderen Lebensabschnitt Bewegung, Spiel und Sport eine so große Rolle wie in der Kindheit. Nicht nur die körperliche Entwicklung wird durch Bewegung beeinflusst, auch die geistige, emotionale und soziale Entwicklung werden beeinflusst. Bewegung

  • steigert Wahrnehmung, Konzentration und Lernfähigkeit,
  • fördert den Teamgeist und das Einfügen in die Gemeinschaft,
  • hilft ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln,
  • macht belastbar und leistungsfähig und
  • hilft Stress, Aggressionen und Ängste abzubauen.

„Bewegung ist der natürliche Zustand des Kindes. Um sich gesund zu entwickeln brauchen Kinder täglich Bewegung.“
Prof. Dr. Klaus Bös, KIT Karlsruhe, zitiert aus: Ernährung im Fokus 06/2011, Seite 265

Kinder lieben es aktiv und in Bewegung zu sein. Wie es gelingt, diesen angeborenen Bewegungsdrang auch über das Kleinkindalter hinaus zu erhalten, welche Möglichkeiten für Bewegungsaktivitäten es gibt und wie viel Bewegung denn eigentlich richtig ist, darüber informieren die folgenden Seiten.

IN FORM

Bewegung fördert die Entwicklung von Kindern

IN FORM

Tipps für ein bewegtes Familienleben

IN FORM

Bewegung in Kita und Schule

Gesund ins Leben

Bewegung im Kleinkindalter

Deut. Sportjugend

Kinderwelt ist Bewegungswelt


[1][1] [1] [1] [1] [1] [1] Lampert T, Sygusch R, Schlack R (2007) Nutzung
elektronischer Medien im Jugendalter. Bundesgesundheitsbl
Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz
20:643–652

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln